Tel.: 05647 9469987

welpenklein

Minilabrador

facebook_1 (2)
banner_minilabrador_gross

Aufzucht / Infos

Unsere Zuchthygiene/ Welpenaufzucht:

In der Läufigkeit der Hündin gibt es eine Wurmkur und wir lassen einen Bakteriellen Abstrich des Geburtsweges in der Tierklinik machen, um eine Überzahl von Bakterien zu kontrollieren und gegebenenfalls behandeln zu lassen bevor sie von einen Deckrüden gedeckt wird. Deckung in der Regel 2 -3 malig in Abständen von 36 Std.

10 bis 14 Tage nach dem Deckakt werden unsere Hündinnen gegen Herpes vorbeugend geimpft, damit Hündin und die Welpen dem entsprechend geschützt sind.

Diese Impfung wird auch nochmal wiederholt 14 Tage vor der Geburt der Welpen. In der Mitte der Trächtigkeit bekommen unsere tragenden Hündinnen eine Impfung gegen Parvovirose und Staupe um die Antikörper (Titer) der Hündin zu erhöhen, die sie dann später zum Schutz der Welpen über die Muttermilch an ihre Welpen weiter gibt und diese dann den ersten größt möglichsten Schutz gegen diese schweren Viruserkrankungen zu haben.

Unsere Welpen werden einige Tage vor Abgabe von dem Cheftierarzt unserer Tierklinik untersucht und kontrolliert.(Augen, Gebiss, Ohren, Bauchnabel. Geschlechtsteile(beim Rüden ob die Hoden abgestiegen sind) Herz und Lunge abgehört und die Körpertemperatur gemessen.

 Der Zuchtwart hat die Welpen alle ab der 6 Woche genau unter die Lupe genommen!

 

Welpenaufzucht

Von dem Tag ihrer Geburt an, befinden sich die Welpen stets in unserer Nähe.

Sie kommen in einer Wurfkiste zur Welt. Sie sind in den ersten 2 Wochen blind und taub. Erst wenn sie die Äuglein auf haben nehmen sie die Welt von Tag zu Tag mehr wahr.

Auch in den weiteren Lebenswochen, bleiben die Welpen in unsere Nähe.

Tagsüber bei schönen Wetter ziehen wir mit Ihnen in den Garten

Aber nur tagsüber bei schönem Wetter, ansonsten sind unsere Welpen in unserem Welpengehege mit Körbchen, Spielsachen und natürlich mit ihrer Mutti, von der sie sehr viel lernen. Von Tag zu Tag werden unsere Kleinen nun zunehmend neugieriger und munterer. Für ihre Erkundungstouren steht ihnen im Garten ein "Welpen-Spielplatz" mit diversen Spielzeugen zur Verfügung. Dort können sich die kleinen Energiebündel so richtig austoben.

 

Später ( ab der 6 Lebenswoche ) machen wir mit unseren Welpen kleinere Ausflüge! Dann lernen sie noch  verschiedenen Untergründen, wie z. B. Holz, Stein, Wiese, Kies, Beton, Erde, etc. kennen. Außerdem gewöhnen wir sie an den Kontakt zu anderen Menschen (vor allem Kinder).Sie kennen einen Tunnel,Welpenwippe,Steg ,Bällebad,und Planschbecken/Muschel.

 

Die Welpen werden 5 fach geimpft  (Parvovirose,Hepatitis, Leptospirose,Staupe,Zwingerhusten) regelmäßig entwurmt(4 mal/in 14 täg.Abständen) und mit einem codierten Mikrochip versehen, dazu erhalten Sie alle einen Impfausweis. Nach einem ausgiebigen Kennenlernen über mehrere Besuche hinweg, geben wir die Welpen dann schließlich in die liebevollen Hände ihrer neuen Besitzer.

 

Wir gewöhnen unsere Welpen auch an andere Tiere.

Katzen leben bei uns im Haus.

 

Sie schlafen Nachts durch von ca 23 Uhr bis 06:30 Uhr.

 

Die Welpen werden abgegeben mit:

Ausführlichem Futterplan, Entwurmungs und Impfterminen, Tipps und Tricks fürs weitere Leben, ein paar Goldene Regeln,

Hinweise zur Bewegung im ersten Hundejahr

 

5 Fach Impfung

Mikrochip

Impfausweis

mit

aktueller Gesundheitsbescheinigung von unsere Tierklinik

Anerkannte Abstammungspapiere(Pedigree)

Tassoanmeldung (Haustierzentralregister),

Kuschel-Welpendecke auf der die Mutti und die Geschwister geschlafen haben, damit die Kleinen im neuen Zuhause noch etwas von deren Duft haben und nicht traurig sind oder jammern!

Welpenauszugsköfferchen mit kleinen Überraschungen.

Time-to-Play-Print-I10286787

Die Zucht !

 

Zucht hat viele verschiedene Sichtweiten.

Für die einen ist es Geld verdienen , für die anderen ist es zu einer Lebensaufgabe geworden.

Wenn man mit Herz und Verstand züchtet, dann kann man damit nicht reich werden.

Man kann lediglich sein Hobby = die eigenen Zuchthunde UND die „Rentner“ damit finanzieren oder eine größere Waschmaschine anschaffen, damit man die Vetbeds besser waschen kann…und die erhöhten Nebenkosten von Strom, Wasser und Telefonkosten ( für die vielen Gespräche mit den Welpenkäufern ) bewältigen kann.

ZUCHT heißt auch VERANTWORTUNG zu übernehmen über viele Hundejahre hinweg!

Als Züchter sollte man sich nicht nur um die Welpen kümmern, sondern auch um die erwachsenen Hunde aus seiner Zucht. Unsere Familie hat weder Urlaub noch irgendwann Feierabend oder Wochenende.

Unser Hunde, Welpen, Katzen, Telefon, Internet und Besuche von interessierten Familien ,Welpenkäufern bestimmen vollkommen unser Leben.

Viele Käufer brauchen noch etwas Unterstützung vom Züchter per Telefon oder Mail.

Das bekommen Sie bei uns ein Hundelebenlang !

 

Wenn ich Welpen habe, gleicht mein Garten einer Erdgrube und mein Rasen ist zum Schluss nur noch ein Acker

Der Welpengeruch zieht sich wie ein roter Faden durch das Haus.

Ich lege bei meiner Zucht sehr großen WERT auf die Aufzucht!

Unsere Welpen werden an alle Reize während den Prägungsphasen herangeführt. Jetzt fängt nämlich die wichtige Prägungszeit an! Jetzt wollen die „Kleinen“ die Welt erobern, mit dem Staubsauger kämpfen, mit dem Putzlappen Tauziehen spielen, meine Möbel auf Bissfestigkeit prüfen, Besucher herzlich empfangen, mit den anderen Hunden um die Wette rennen und an meinen Haaren ziehen….. und und und

.
goldenpuppies

Was sind Welpenkäufer???

Welpenkäufer sind für mich Freunde, die mir Ihr Vertrauen schenken. Sie verlassen sich eigentlich “blind“ darauf, dass ich mit bestem Wissen und Gewissen eine Verpaarung plane, sodass eben wunderschöne gesunde und wesensfeste Labradore in ihre neuen Familien einziehen können.

Aber auch wir Vertrauen den Käufern unsere Babýs an, die wir mit viel Liebe und sehr sehr viel Zeit großgezogen haben das diese immer liebevoll und Respektvoll behandelt werden.

Macht sich ein Käufer jemals klar was wir ihm übergeben?

--ES IST EIN STÜCK AUS UNSEREM LEBEN!--

                      
valentin412

 Und hier noch etwas welches sie interessiert....
Unser Welpenpreis liegt bei 1700 €

 

 

Die Hunde

Sie fragen nicht, ob du reich bist oder arm,

schön oder hässlich-groß oder klein.

Sie schenken Dir ein Herz ohne Vorbehalt!

Die Freude, die Dir ein Hund schenkt, ist echt und ehrlich.

Er kann nicht lügen, sei dankbar dafür!

Solche Freunde hast Du nur wenige - wie Deinen Hund!

 

DSC_1007 (640x424)

IMG_8337

IMG_0135y

DSC06225

Ben 19.05.10-1

IMG_0351_P

8c8e_20

DSC_1524 (640x424)

IMG_1350 (640x480)

IMG_2252 (640x480)

IMG_1121 (640x477)